Straßenreinigungsfahrzeug Mercedes Benz 2017-01-11T09:35:20+00:00

Straßenreinigungsfahrzeug  Mercedes Benz – Artikelnummer 5790

Das sogenannte “Straßenreinigungsfahrzeug für Kontaktschienen” mit Mercedes-Benz Führerhaus, zumeist “Schienenreiniger” genannt, wurde von Faller von 1972-1979 produziert. Während in den ersten sieben Jahren lediglich eine Zeichnung des Fahrzeugs sowohl mit gelbem Führerhaus, als auch mit gelber Ladung und rotem Fahrgestell in den Katalogen abgebildet wurde, folgte ab 1977 das erste Original-Bild des Autos. Obwohl in den Katalogen lediglich das rote Führerhaus ersichtlich ist, kann davon ausgegangen werden, dass dennoch auch das blaue und das orange bzw. gelbe Führerhaus verwendet worden ist. Der Schienenreiniger konnte nur als fertig motorisiertes Modell gekauft werden, es gab hierzu keinen Bausatz und auch keine lose Karossrie-Variation. Auch ändert sich die Karosserieform während der gesamten Produktionszeit nicht, sodass es keine Typenunterschiede zu vermerken gibt. Das Eigengewicht des Fahrzeuges ist sehr hoch, sodass die am Führerhaus angebrachten Bleche durch den Eigenantrieb des Fahrzeuges auf die Kontaktführung der Schiene Druck ausübten und so leichten Flugrost entfernen konnten. Damit diese Technik funktionieren konnte, musste es sich allerdings wirklich nur um den allerleichtesten Flugrost handeln, da sich das Fahrzeug ansonsten über zu stark verrostete Abschnitte hinwegschob und folglich stehenblieb. Interessant ist die Tatsache, dass Faller bekanntlich für alle möglichen und unmöglichen Details separate Ersatzteile angeboten hat – die dem Verschleiß unterliegenden, einzig wirklich sinnvollen Verbrauchsgegenstände, die Schleifbleche, konnten jedoch nicht einzeln erworben werden, sondern nur in Verbindung mit einem neuen “Straßenreinigungsfahrzeug”.