Auto-Verladung 4005 2016-12-25T08:16:35+00:00

Auto-Verladung 4005

1970 präsentierte Faller die langersehnte Kombinationsmöglichkeit zwischen Faller AMS und Partner-Systemen Märklin und Fleischmann: Die Auto-Verladung 4005. Diese Packung enthielt:

  • 22 Fahrbahnteile mit weißem Rand
  • 1 Fahrregler 4033
  • 1 Ford Capri ohne Nr.Angabe
  • 2 Verladerampen
  • 1 Verladewagen mit eingebauter Märklin- und beiliegender Fleischmannkupplung
  • Preis: 58,00 DM

Als erstes ist die Bahn im Prospekt 1970 und in den französischen Neuheiten 1970 zu sehen, wobei bei beiden Abbildungen noch kein Inlet ersichtlich ist und bei der französischen Variante kein Verkaufspreis angegeben ist.

001-prospekt-1970

Faller Prospekt 1970

002-neuheiten-1970-frankreich

Faller Neuheiten 1970 Frankreich

 

Die Abbildungen zeigen uns zunächst die Fahrbahnteile, den roten Capri mit farblich passendem Handregler 4033 und ein beeindruckendes Schaustück der 4005, mittels derer manuell die Funktionsweise der Auto-Verladung gezeigt werden konnte. Das erste Inlet aus Kunststoff ist im Jahreskatalog 1970 zu bewundern:

003-jahreskatalog-1970-a

Faller Jahreskatalog 1970

Auf den ersten Blick erkennen wir ein weißes Inlet mit den besonders ansprechend gestalteten Auffahrrampen. Der Fahrregler bekommt endlich seine Artikelnummer mit abgedruckt, das Fahrzeug bleibt allerdings weiterhin ohne eindeutige Bezeichnung hinsichtlich der Motorisierung. Dies stellt eine interessante Besonderheit dar, da die fehlende Nr. des Ford Capri Möglichkeiten für Spekulation lässt. Der Capri wird bewusst mit der neuen Übersetzung 1:25 beworben, damit langsamstes Auf- und Abfahren möglich ist. Laut Faller “Eine geradezu verblüffende Lösung”, um das realitätsnahe Be- und Entladen des Verladewagens vorzunehmen. “Die ganze Reihe dieser für die Verladung verwendbaren Automodelle finden Sie auf Seite 12, in der Serie 57** und 58**” – na das wollen wir uns doch mal ansehen.

003-jahreskatalog-1970-b

Faller Jahreskatalog 1970 S.12

 

Auf der besagten “S.12” im Jahreskatalog 1970 entdecken wir einen Ford Capri mit der Nr.5650. Die Nr.-Reihe “56” steht ersichtlich für die “Einzelautos mit Flachankermotor”.

003-jahreskatalog-1970-c

Faller Jahreskatalog 1970 S.12

Allerdings wird dem Interessierten auf der gegenüberliegenden Seite kein verfügbarer Ford Capri mit der logischen Nummernfolge “5850” als “Einzelauto für Verkehrsspiel mit Flachankermotor und Spezialübersetzung (Langsamläufer)” angeboten. Demnach konnte man, zumindest in diesem Katalog, den Ford Capri als “Langsamläufer” – im Übrigen eine herrliche Wortneuschöpfung der damaligen Zeit – lediglich als Bestückung der 4005 kaufen und nicht einzeln erwerben! Der Vollständigkeit halber vergeben wir dem Capri also in dieser Packung die Nr. 5850, damit bei Originalbestückung der korrekte Motor geprüft werden kann. Die erste Variante der “schönsten Ergänzung zur Modelleisenbahn H0” beginnt ihren 4-jährigen Erfolgszug!

004-jahreskatalog-1971-1972

Faller Jahreskatalog 1971-1972

Bei näherer Betrachtung des oben dargestellten Schaustücks fällt dem scharfsinnigen Beobachter auf, dass die Lok keinerlei Wendemöglichkeit besitzt und somit zwar den Capri auf-, allerdings nicht auf der gegenüberliegenden Seite wieder abladen kann. Einzige Möglichkeit wäre, dass die Lok den Verladewaggon abkoppelt, rundfährt und frontal zur Rampe schiebt. Dann könnte zumindest der Capri herunterfahren. Anschließend müsste der Waggon bis zur Kreuzung zurückgezogen werden und die Lok dreht wieder eine Ehrenrunde. Wie Faller so dem Spielwarenhändler die Funktionsweise der Autoverladung “auf kleinstem Raum” realistisch erklären wollte, bleibt fraglich.

005-jahreskatalog-1971-1972

Faller Jahreskatalog 1971-1972

006-jahreskatalog-1971-1972

Faller Jahreskatalog 1971-1972

 

Im Faller Jahreskatalog 1971-1972 werden dem Faller-Liebhaber traumhafte Bilder eines Kombinations-Schaustücks aus 4005+4003+Ergänzungspackungen bzw. 4005+Ergänzungspackungen (siehe Abbildung) gezeigt. Bis auf die Kombinationsvorschläge sind sämtliche Angaben mit bisherigen Katalogen/Prospekten identisch, jedoch bildet auch die 4005 von 1971-1972 eine eigenständige Variante, da der Preis dieser Geschenkpackung laut Preisliste von vorherigen 58,00 DM auf 69,00 DM angestiegen ist! Ein sehr minimalistisches Detail, aber dennoch ein Unterschied.

In den nachfolgenden 2 Jahren 1972-1973 bekommen wir erneut die Bilder des 71er/72er Kataloges zu sehen ohne nennenswerte Unterschiede oder Veränderungen:

007-jahreskatalog-1972-1973

Jahreskatalog 1972-1973

008-jahreskatalog-1972-1973

Jahreskatalog 1972-1973

Der Jahreskatalog 1973-1974 stellt das letzte Auftauchen der “Auto-Verladung 4005” dar, hält für den Varianten-Sammler jedoch noch eine sehr spannende und sehr seltene Inlet-Version und auch Deckel-Variation dar:

010-jahreskatalog-1973-1974

Faller Jahreskatalog 1973-1974

011-jahreskatalog-1973-1974-detail-inlet

Faller Jahreskatalog 1973-1974

Das Inlet wird lt. Katalogbild aus einem gelben Material hergestellt und enthält bekannte Fahrbahnteile, wobei die exakte Anzahl und Aufsplittung nicht ersichtlichlich ist und auch die Verladerampen etwas an grüner Farbe eingebüßt zu haben scheinen. Das Deckelbild hat sich gleichzeitig mit verändert. Trügerisch erscheint das AMS-Logo in die linke obere Ecke gewandert zu sein, allerdings ist das Bild im Katalog linksseitig abgeschnitten. Aber neben dem Preis, der auf beachtliche 79,00 DM angestiegen ist, wurde auch die Untergrundfläche der gezeigten Bahnabbildung mit gelber Hintergrundfarbe gefüllt, was in unseren Augen das Deckelbild sogar noch eine Spur harmonischer und vollständiger erscheinen lässt.

Bei unseren Nachforschungen haben wir festgestellt, dass eine Vermischung von Deckel-, Inlet- und Preisvarianten möglich war. Wir haben die 4005 damals original verblistert gekauft und geöffnet. Unsere Packung zeigt ein Deckelbild mit “gelber” Streckenführung, allerdings mit weißem Inlet. Es gibt keinen aufgedruckten Preis. Offiziell halten wir es bei der Auflistung der Varianten bei den drei lt. Katalog erschienenen Möglichkeiten, wobei Sondertypen in Kombination offensichtlich nicht unmöglich waren.

009-jahreskatalog-1973-1974

Faller Jahreskatalog 1973-1974

Nach gesamt 4 Jahren Produktionszeit verabschiedet sich die 4005 als Geschenkpackung “Auto-Verladung” aus dem Faller AMS Programm, wobei die Auto-Verladung an sich in abgespeckter Form noch bis 1981 z.B. in Form der Geschenkpackung 405 (welch eine kreative Artikel-Nummernwahl!) verfügbar ist.

Variante 1

  • 22 Fahrbahnteile mit weißem Rand
  • Ford Capri Nr.5850
  • 1 Fahrregler 4033
  • Deckelbild mit “weißer Zeichnung”
  • Inlet weiß
  • 58,00 DM
  • Erscheinungsdatum 1970

Variante 2

  • 22 Fahrbahnteile mit weißem Rand
  • Ford Capri Nr.5850
  • 1 Fahrregler 4033
  • Deckelbild mit “weißer Zeichnung”
  • Inlet weiß
  • 69,00 DM
  • Erscheinungsdatum 1971-1973

 Variante 3

  • 22 Fahrbahnteile mit weißem Rand
  • Ford Capri Nr.5850
  • 1 Fahrregler 4033
  • Deckelbild mit “gelber Zeichnung”
  • Inlet gelb
  • 79,00 DM
  • Erscheinungsdatum 1973-1974

 

 

AMS Fahrzeuge
AMS Geschenkpackungen
Ford Capri