Sport-Rennpackung Solitude 4007 2016-12-24T14:52:52+00:00

Sport-Rennpackung Solitude 4007

1964 macht die “Sportwagen-Packung 4004” Platz für die “Sport-Rennpackung Solitude 4007” und ebnet den Weg für eine neue Ära der Rennbahn-Packungen. Aus einer grundsätzlich schlicht gehaltenen Stadt-Verkehrs-Bahn, ergänzt um ein paar neue °-Kurven und Stützpfeiler entwickelt sich ein auf Tempo und Spannung ausgelegtes Renngefühl der Spitzenklasse.

001-prospekt-1964

Faller Prospekt 1964

 

Im Prospekt des Jahres 1964 angekündigt, enthält die für den Preis von 69,00 DM zu erwerbende 4007 Solitude:

  • Mercedes 230SL Nr.4852 (somit die Roadster-Variante, wie ersichtlich)
  • Jaguar E-Type Nr.4853
  • 45 Fahrbahnteile (wobei lt. Abbildung nur ca.39 verbaut wurden?)
  • 2x Fahrregler 4031
  • Pfeilersatz 4781

Leider ist im 64er Prospekt noch kein Inlet zu sehen, was allerdings anschließenden Jahreskatalog umso ausführlicher nachgeholt wird.

 

002-jahreskatalog-1964-1965

Faller Jahreskatalog 1964-1965

 

Im Jahreskatalog 1964-1965 wird die preisstabile Rennpackung mit 45 Fahrbahnteilen mit braunem Rand als spektakuläre Neuheit angepriesen. Besonderen Wert hat Faller mit diesem Produktsegment auf den Nachbau realer Rennstrecken gelegt, um so den Rennsportfan noch mehr für das Detail im Modell begeistern zu können. Es wird auf die Faller AMS Post Nr.1 verwiesen, in der die Ausbaufähigkeit in Richtung Solitude, Pau, Monaco und Nürburgring ausführlich dargestellt werden soll. Wenden wir uns den Details der Rennpackung zu, lassen sich wunderbare Details des AMS-Kuriositätenkabinetts erkennen. Zum einen stellt sich der aufmerksame Leser die Frage, weshalb ein so wichtiger Bestandteil einer Rennbahn, ein Zusatzgleichrichter, lediglich im Text erwähnt wird, jedoch nicht als Zeichnung oder im Inlet erkennbar ist. Außerdem lenkt ein Faller-untypischer Farbton vom eigentlichen Gegenstand der Seite ab und zieht, so erging es zumindest uns, die völlige Aufmerksamkeit auf sich: Ein Fahrregler 4031 in der Farbe grün. Sollte man diesen Text nur halbherzig überfliegen, wiederholen wir uns gerne: GRÜN!

Was auf den ersten Blick wie eine fehlgeleitete Drucker-Laune aussieht, lässt sich mit einem geschulten zweiten Blick in das Packungsinnere als “bittere Wahrheit” bestätigen: Es handelt sich tatsächlich um einen Regler 4031 in grün.

002-jahreskatalog-1964-1965-regler-in-gruen

Erwähnenswert ist hierbei die Tatsache, dass Faller zum ersten Mal in einer Packungsdarstellung davon abweicht, zu den verwendeten Autos farblich passende Regler zu verwenden – denn blaue und gelbe Fahrregler 4031 gab es immerhin! Alternativ wäre ja auch die Verwendung eines roten Mercedes und grünen Jaguar denkbar gewesen, aber vllt. war die Gestaltung des Deckelbildes bereits abgeschlossen und….genug der Mutmaßungen. Nachdem wir hier die erste Variante der 4007 kennengelernt haben, wagen wir einen klitzekleinen Exkurs in Richtung AMS Post Rennen.

003-faller-ams-post-1-rennen-a5

Faller AMS Post Rennen (A5, gelb)

 

Im Vergleich der heutzutage bekannten zwei Versionen der AMS Post Rennen, handelt es sich bei dem angesprochenem Prospekt um die gelbe Version im DIN A5 Format. Hier finden wir keine abweichenden Inhaltsangaben (ein Inlet ist nicht ersichtlich und die verwendeten Bahnstücke belaufen sich auf 42, aber das schreiben wir einmal der Kreativität der Kataloggestalter zu), aber umso mehr Bezug auf die realistische Nachahmung einer echten Rennstrecke. Da dieses Thema der “Bergrennanlage” an anderer Stelle näher erläutert werden soll, sind nachfolgend lediglich die Bilder/Texte mit Bezug auf die 4007 aus der AMS Post Rennen abgebildet:

003-solitude-ausfuehrlich-a

003-solitude-ausfuehrlich-b

 

004-prospekt-1965

Faller Prospekt 1965

005-jahreskatalog-1965-1966-register

Faller Jahreskatalog 1965-1966 Register

006-jahreskatalog-1965-1966-teil-1

Faller Jahreskatalog 1965-1966 Teil 1

 

Sowohl das Prospekt 1965, als auch der Jahreskatalog 1965-1966 hält für die Varianten-Begeisterten nicht sonderlich viele Überraschungen bereit. Als einzige erwähnenswerte Änderung innerhalb der Druckschriften ist die Abbildung des Zusatzgleichrichters 4035, welcher bisher lediglich textmäßig erwähnt wurde. Gleichzeitig deutet Faller auf mögliche Inlet-Variationen hin, indem “Änderung der Ausstattung vorbehalten” bleiben.

 

Auch an dieser Stelle möchten wir erneut der Vollständigkeit halber die Inhalte des Jahreskataloges widergeben, jedoch nicht näher erläutern, sondern auf den dazugehörigen Artikel verweisen, welcher sich als Leseempfehlung am Ende dieses Beitrages befindet.

007-jahreskatalog-1965-1966-teil-2

Jahreskatalog 1965-1966 Teil2

008-jahreskatalog-1965-1966-teil-3

Jahreskatalog 1965-1966 Teil3

 

Und dann endlich, im Jahre 1967 verleiht Faller der 4007 Solitude ein frisches Aussehen und stattet das Inlet mit einigen Neuerungen aus:

009-jahreskatalog-1967-teil-1

Faller Jahreskatalog 1967

 

Äußerlich bleibt zumindest das Deckelbild unverändert, doch was “unter der Haube” ist, ist umso interessanter. Die Fahrregler 4031 werden durch 4033 in schönem Blau und Rot ersetzt. Folglich wird die Aufteilung des Inlet verändert, was allerdings zusätzlich durch die Bestückung mit einem 4019 Universal-Schaltgerät von Nöten gewesen wäre. Zeitgleich sorgen Fahrbahnteile mit weißem Rand für einen frischen Wind im Erscheinungsbild der Packung. Was den Detail-verliebten Faller-Liebhaber weiterhin stören mag, sei die irritierende Kombination aus Fahrregler und Fahrzeuge. Zwar ist auch kein gelber Fahrregler 4033 bekannt, aber durch den Austausch des gelben Mercedes Roadster, und sei es wenigstens für den Termin des Fotoshooting gewesen, so hätte man doch mehr als nur die 50-%ige Synchronisation der farblichen Abstimmung erhalten können, ungeachtet des verwendeten Deckelbildes. Eine Kombination der gängien Farben Jaguar in grün, Mercedes in blau wäre ja ebenfalls denkbar gewesen. Aber wir wollen uns nicht in solchen Widrigkeiten verlieren, sondern uns an der Produktion dieser wunderbaren Anlage erfreuen, die mit ihren Spitzkehren und endlosen Variationsmöglichkeiten für zahllose Stunden Spielvergnügen sorgte und schauen uns nach einem letzten Blick auf die Verwendung der 4007-Streckenführung bei der Bergrennanlage die Varianten dieser Geschenkpackung an:

010-jahreskatalog-1967-teil-2

Faller Jahreskatalog 1967

Variante 1

  • 45 Fahrbahnteile mit braunem Rand
  • Mercedes Benz 230SL Nr.4852 (Roadster)
  • Jaguar E-Type Nr.4853
  • 2 Fahrregler 4031 (Theoretisch einer in grün)
  • Pfeilersatz 4781
  • 69,00 DM
  • Zusatzgleichrichter 4035
  • Erscheinungsdatum 1964

Variante 2

  • 45 Fahrbahnteile mit weißem Rand
  • Mercedes Benz 230SL Nr.4852 (Roadster)
  • Jaguar E-Type Nr.4853
  • 2 Fahrregler 4033
  • 76,00 DM
  • Universal-Schaltgerät 4019
  • Erscheinungsdatum 1967

 

AMS Fahrzeuge
AMS Geschenkpackungen
Sportwagen-Packung 4004
GT-Rennpackung Nürburgring 4008
Mercedes Benz 230/280 SL Coupé/Roadster
Jaguar E-Type